Skip to navigation
Automotive engineers looking at parts

Automobil-Industrie

Schließen Sie sich den Branchenführern an, indem Sie in additive Fertigung investieren

  • Bentley
  • Toyota
  • Rolls royce
  • Harley
  • Porsche

Machen Sie Prozesse noch effizienter, von Tier-3-Lieferanten bis hin zu OEMs

Verbessern Sie die Agilität der Fertigung in jeder Phase des Produktionsszyklus mit einer flexiblen Plattform für die digitale Teilefertigung. Der Wert des 3D-Drucks in der Automobilindustrie ist besonders skalierbar – von Einzelteillieferanten bis hin zu branchenführenden OEMs können alle direkt von der Implementierung von Markforged 3D-Druckern profitieren. Nur Markforged kann hochwertige, langlebige Materialien aller Art auf einer Plug-and-Play-Fertigungsplattform anbieten.

Erfahren Sie, wie RPG Industries ein Metal X-System zum 3D-Drucken von Autoersatzteilen auf Basis von 3D-Scans verwendet hat.

Besser iterieren


Ermöglichen Sie Ingenieuren, Produkte zu entwickeln, die die Kundenanforderungen besser erfüllen – mit mehr Iterationen, um Konzepte und Werkzeuge vor der Produktion zu optimieren. Integrieren Sie leistungsstärkere, komplexere Designs, die Sie vorher nicht vernünftig umsetzen konnten, und entwickeln Sie kontinuierlich Innovationen. Damit können Sie sicherzustellen, dass Sie der Konkurrenz einen Schritt voraus sind.

Besser produzieren


Steigern Sie die Betriebszeiten und reduzieren Sie den Arbeitsaufwand und Ausschuss, indem Sie produktionskritische Teile dann verfügbar haben, wenn sie benötigt werden. Erstellen Sie leistungsstarke Werkzeuge für niedrigere Kosten, reduzieren Sie die Ausgaben und steigern Sie gleichzeitig den Durchsatz. Eliminieren Sie Ausfallzeiten und Probleme beim Umrüsten, indem Sie „Cardboard-Engineering“ durch robuste 3D-gedruckte Teile ersetzen.

Besserer Service


Verwandeln Sie den Service in einen Wettbewerbsvorteil, indem Sie mit einer dezentralen Fertigung Ihren Kunden konkurrenzlose Schnelligkeit und Qualität bieten. Nutzen Sie die eine bedarfsgerechte Fertigung, um die Serviceerfahrungen deutlich zu verbessern, Reparaturen zu beschleunigen und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

Digital Forge für die Automobilindustrie

In Großbritannien ansässige Dunlop Systems & Components verwendet 3D-gedruckte Onyx-Teile für den Werkzeugbau im gesamten Unternehmen – und spart so jedes Jahr Zehntausende Pfund. Erfahren Sie, wie Dunlop und über 100 andere Hersteller die Markforged-Plattform verwenden, um reale Probleme zu lösen.

Photo of Dunlop facility
„Es gibt Teile, an die wir nicht einmal gedacht hätten, und es gibt Teile, die wir uns nicht leisten könnten. Jetzt sagen wir nie 'nein, wir können es nicht', wir sagen 'ja, wir können es. Wir drucken es.'"
– Mark Statham, Production and Engineering Manager bei Dunlop Systems and Components

Warum in Markforged 3D-Drucker investieren?

  • Drucken Sie Verbundwerkstoffe, Endlosfasern und Metalle auf einer einzigen Plattform
  • Mit Endlosfasern verstärkte Teile bieten nahezu die Festigkeit von Metallteilen mit der Leichtigkeit des 3D-Kunststoffdrucks
  • Zuverlässige Systeme laufen immer dann, wenn Sie sie brauchen
  • Die skalierbare Plattform ermöglicht es Ihnen, vom ersten Tag an Mehrwert zu generieren und eine unternehmensweite dezentrale Fertigungsinfrastruktur aufzubauen.

Hochwertige Automobilanwendungen

  • Langlebige, komplexe Montagevorrichtungen
  • Leichte Greifer / End-of-Arm-Tooling
  • Hochfeste Halterungen und Sensorhalterungen
  • Funktionale Prototypen
  • Schweißzubehör: Vorrichtungen, Schäfte, Spritzschutz
  • Ergonomische / passende Prototypen
  • Lötvorrichtungen

Passende Beiträge

Erfahren Sie, wie Dana Inc, ein 115 Jahre altes Fortune-500-Unternehmen, seine Lieferkette mit 3D-Druck umgestellt hat.