Skip to navigation

Metal X System

Bringt den 3D-Druck funktionaler Metallbauteile endlich in Reichweite.

Angebot anfordern

Das Metal X-System ist die einfachste Methode, um komplexe Metallteile aus den verschiedensten modernen Metallen herzustellen.

Einfach und leistungsfähig

Das Metal X System ist sehr intuitiv und leicht zu bedienen. Die Materialauswahl ist breit und reicht von Edelstahl bis hin zu Kupfer. Dank des einfachen Arbeitsablaufs ist nur minimaler Schulungsaufwand erforderlich.

Sicher und preiswert zugleich

Beim Metal X stehen Sicherheit und Kostenbewusstsein im Vordergrund. Das System ist nicht nur deutlich günstiger als Metall-3D-Drucksysteme mit Pulverbett: Kompliziertes Pulvermanagement entfällt und der zusätzliche Aufwand für Personal und persönliche Schutzausrüstung ist gering.

Höchste Zuverlässigkeit

Der Metal X wurde speziell dafür entwickelt, Teile in hoher Qualität zu fertigen und dem Nutzer die Arbeit so einfach und komfortabel wie möglich zu machen. Dies wird erst durch die Kombination eines fortschrittlichen Motion-Systems mit erstklassiger Software und großer Expertise im Bereich der Materialforschung möglich.

Specs

Vom Entwurf bis zum voll einsatzfähigen Metallbauteil in nur 48 Stunden.

Physical Dimensions

Breite 575 mm
Tiefe 467 mm
Höhe 1120 mm
Gewicht 68 kg / 150 lbs

Bauraumgröße

Breite 300 mm
Tiefe 220 mm
Höhe 180 mm

Printer primary Specs

Druckverfahren
Metall FFF
Schichtdicke (Auflösung in Z-Richtung)
50 μm - 125 μm (nach dem Sintern)
Druckmedien
Bound-Powder-Filament
Innenstruktur
Closed Cell Infill (dreieckig) oder Vollmaterial
Druckbett
Beheizt, automatische Nivellierung, austauschbare Druckbögen

Wash & Sinter

Wash-1

 image of Wash-1
Abmessungen des Geräts:
609 x 685 x 1,067 mm
Gewicht:
136 kg (300 lbs)
Waschdauer:
12-72 Stunden
Lösungsmittel:
Opteon SF-79
Arbeitsvolumen:
356 x 254 x 203 mm

Sinter-2

 image of Sinter-2
Abmessungen des Geräts:
1,200 x 700 x 1,500 mm
Gewicht:
350 kg (772 lbs)
Laufzeit:
17-31 Stunden
Sinter-Volumen:
18,356 cm3
Höchsttemperatur:
1.300° C / 2.372° F

Materialien

Trennmaterial
Keramik – wird während des Sinterprozesses zu Pulver

Media (Spools)
Bound-Powder-Metallfilament

System-Details

Metal X Drucker

Der Markforged Metal X ist eine neue Art von Metalldrucker. Durch den Druck von Metallpulver, das in einer Kunststoffmatrix gebunden ist, ist Markforged das erste Unternehmen, das die Sicherheitsrisiken, die mit traditionellen Metall-3D-Druckern verbunden sind, eliminiert. Das heißt, kein loses Pulver, keine Laser und keine der üblicherweise benötigten Sicherheitsvorkehrungen. Es kann sicher in einer Werkstattumgebung verwendet werden, bei geringem Aufwand für die Umrüstung bestehender Infrastruktur.

Der Metal X ist im Wesentlichen ein sehr fortschrittlicher FFF-3D-Drucker. Mit einem präzisionsgefertigten Portal, einer beheizten Kammer und einem beheizten Druckbett sowie fortschrittlicher Extrusionshardware ist der Metal X so ausgestattet, dass Sie zuverlässig langlebige Teile drucken können. Er ist bewusst so konstruiert, dass Verschleißteile und Verbrauchsmaterialien – einschließlich Druckbögen, Düsen und Bürsten – leicht zugänglich sind und einfach ausgetauscht werden können.

Wash-1

Der Wash-1 ist ein lösungsmittelbasiertes Entbinderungssystem. In der Regel wird Opteon SF-79 verwendet, diese Flüssigkeit bietet auf umweltverträgliche Weise überlegene Reinigungskraft, hohe Effizienz und Sicherheit – alternativ kann auch Opteon SF-80 oder Tergo Metallreinigungsflüssigkeit eingesetzt werden.

Der Wash-1 arbeitet mit einer einfachen Belüftung und zeichnet sich durch eine extrem einfache Bedienung aus. Die Eignung für den sicheren Einsatz in der Werkstatt wurde getestet und verifiziert.

Sinter-2 und Sinter-1

Der Markforged Sinter-2 und Sinter-1 sind hochoptimierte Rohröfen, die zum Sintern von 3D-gedruckten Metallteilen verwendet werden. Sie bieten klassenbeste Sinterzuverlässigkeit und Laufzeiten und sind mit fortschrittlichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Der Sinter-2 ist eine Weiterentwicklung des Sinter-1 – er verfügt über ein größeres Arbeitsvolumen, eine präzisere Temperaturregelung und eine mechanische Türverriegelung.

Ein Sinterlauf im Sinter-1 und Sinter-2 dauert typischerweise zwischen 26 und 31 Stunden. Der Sinter-2 beherrscht jedoch zusätzlich einen Expressmodus zur Verarbeitung kleiner Bauteile bis zu 250 g in nur 17 Stunden.

Materials

Von Edelstahl bis Kupfer: Wählen Sie aus einer breiten Palette stabiler, haltbarer und leistungsfähiger Materialien.

Bauteil konstruieren, in unserer browserbasierten Software hochladen, das gewünschte Metall wählen und auf Drucken klicken. So einfach ist es.

Software

Produktionsmanagement trifft auf 3D-Druck-Software

Eiger ist unsere Alleskönner-Lösung für die Herstellung und Verwaltung von Teilen. Arbeiten Sie teamübergreifend an Teilen zusammen und starten Sie den Druck von überall auf der Welt.

Probieren Sie es aus

Process

Einfacher und sicherer Arbeitsablauf Konzipiert für jedes Unternehmen.

Die Magie des 3D-Drucks
Process

Resources