Skip to navigation
Industrial equipment engineer working on parts

Industrielle Ausrüstung

Folgen Sie Branchenführern bei der Einführung der additiven Fertigung

  • John Deere
  • Zeiss
  • Dow
  • Dixon
  • Caterpillar

Besser produzieren, egal was Sie herstellen

Fast jeder moderne Hersteller kann direkt von der Implementierung des 3D-Drucks profitieren. Bringen Sie heute den modernen Komfort digitaler Teile in Ihre Fabrik und legen Sie damit die Gundlage, um morgen Ihre Prozesse und Produkte entscheidend zu verbessern. Mit dem 3D-Druck können Sie ineffiziente Prozesse und logistische Herausforderungen in Wettbewerbsvorteile verwandeln.

Erfahren Sie, wie Nieka Systems, ein Hersteller von kundenspezifischen Laborgeräten, mittels eines Metal X Hochleistungsteile wieder inhouse produziert hat.

Dezentrale Werkzeugherstellung


Hochmoderner 3D-Druck passt perfekt für den Werkzeugbau – moderne Maschinen können problemlos robuste Teile in einer Vielzahl von Geometrien drucken. Die Herstellung der Werkzeuge kann digital überall hin übertragen werden. Mit dem 3D-Druck haben Sie so eine bedarfsgerechte Produktion, egal ob Sie ein lokales Geschäft oder 20 Standorte weltweit haben.

Kundenspezifische Teilefertigung


Für Kleinserien und Spezialteile schafft der 3D-Druck die Möglichkeit, den gesamten Herstellungsprozess – Design, Produktion und Support – auf einer einzigen Plattform auszuführen. Produzieren Sie mit Markforged-Druckern kundenspezifische Teile billiger, schneller und besser. Stellen Sie so leistungsstärkere Produkte her, die den Kundenanforderungen noch besser entsprechen.


Den Service im großen Maßstab optimieren


Mit einer dezentralen additive Fertigungsinfrastruktur können Sie ein schlankeres und leistungsfähigeres Service-System aufbauen. Führen Sie ein weltweites digitales Lager, mit dem Teile bei Bedarf 3D-gedruckt werden können. Lösen Sie Fertigungsprobleme so schnell, wie sie aufgetaucht sind – mit unschlagbarerer Beweglichkeit.

Digital Forge für die Fertigung

Gühring UK stellt Schneid- und Fräswerkzeuge für die größten Unternehmen der Welt her. Wenn Spezialwerkzeuge mit unübertroffener Komplexität, Präzision und Stärke hergestellt werden müssen, kommen die industriellen 3D-Drucker von Markforged zum Einsatz. Erfahren Sie, wie Gühring UK und über 100 andere Hersteller ihre Betriebsabläufe mit Markforged-Technologie transformieren.

Guhring UK 3D printed metal cutting tool on print bed
Die Ingenieure von Gühring UK konnten von den Schneidwerkzeugen schnell Prototypen aus Verbundwerkstoffen erstellen, und haben sie später aus Metall 3D-gedruckt.
Von der Überprüfung des Werkzeugdesigns bis zum Drucken des Werkzeugs können wir mit dem 3D-Druck die Vorlaufzeit im Gegensatz zur manuellen Bearbeitung der Teile erheblich verkürzen."
– Alan Pearce, PCD-Produktionsleiter, Gühring UK

Warum in Markforged 3D-Drucker investieren?

  • Drucken Sie Verbundwerkstoffe, Endlosfasern und Metalle auf einer einzigen Plattform
  • Mit Endlosfasern verstärkte Teile können Aluminium und Delrin in einer Vielzahl von Werkzeug- und Prototypenanwendungen ersetzen
  • Hochfeste Metalle und Verbundwerkstoffe sind robust genug, um als Produktionsteile zu fungieren
  • Zuverlässige Systeme laufen immer dann, wenn Sie sie brauchen
  • Die skalierbare Plattform ermöglicht es Ihnen, vom ersten Tag an Mehrwert zu generieren und eine unternehmensweite dezentrale Fertigungsinfrastruktur aufzubauen.

Hochwertige Industrieanwendungen

  • Verschleißfeste Rollen und Führungen
  • Kundenspezifische Automatisierungsschalen und -träger
  • Langlebige Halterungen und Sensorbefestigungen
  • Leichtes End-of-Arm-Robotik-Werkzeug
  • Hebewerkzeuge für hohe Lasten
  • Inspektion und Aufspannung für Koordinatenmessgerät